"Wer eine friedliche Revolution verhindert, der macht eine gewaltsame Revolution unausweichlich.”
John F. Kennedy (US-Präsident)

"Man muß nicht notwendigerweise seine eigene Verdrängung begrüßen."

(Prof. Irenäus Eibl-Eibesfeldt)

Wir übernehmen keine Verantwortung, indem wir missionieren und versuchen, eine Mehrheit von unseren Ideen zu überzeugen. „Überzeugung“ zeugt nicht, sie ist nicht schöpferisch; sie ist wie Überlastung, die die Last nicht trägt.

Wir brauchen keine Mehrheit. Beim Laserstrahl sind sieben Prozent der Photonen auf einen Punkt ausgerichtet. Die übrigen dreiundneunzig Prozent werden magnetisch angezogen von dem Feld, das die wenigen bilden, die fokussiert vorgehen. Mitläufer werden schließlich auch gebraucht.

Dieses Muster ist auf soziale Prozesse übertragbar: Sieben Prozent der Franzosen wollten die Monarchie stürzen und haben eine Revolution angezettelt. Sieben Prozent der Nordstaatler in den Vereinigten Staaten waren gegen die Sklaverei und haben sie abgeschafft. Sieben Prozent der Deutschen waren überzeugte Nazis und haben die anderen hineingezogen. Sieben Prozent der DDR-Bürger sind mutig auf die Straße gegangen und haben die Mauer eingerissen. Sieben Prozent verändern die Welt, wenn und sobald sie Verantwortung übernehmen.

 

Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger (*1941), deutscher Philosoph und Ökonom

Gegen den Rassismus der Völkerpanscher !

Der wirkliche Rassismus ist die Überhöhung einer Rasse über die Andere, nicht das bloße Bekenntnis zur Verschiedenartigkeit der Menschenrassen. Die Mischung verschiedenartiger Völker ist Mord an den betroffenen Völkern. Wer das betreibt ist ein Völkermörder! Bitte lesen sie unter Hintergründiges weiter.

Start der Montagsdemos

Am 13.10.2014 um 19:00 Uhr starteten die Montagsdemos in Ottendorf-Okrilla gegen das geplante Asylantenheim im ehemaligen Pionierlager nähe Teichwiesenbad. Aufgerufen hatten besorgte Ottendorfer Bürger. Ca. 500 Leute waren damals gekommen.

Deutsche und europäische Eliten betreiben mit Massenzuwanderungen die Auflösung der völkischen Identitäten, die Jahrtausende brauchten, sich herauszubilden um soetwas wie eine gewisse Kulturhöhe zu erschaffen. "Eine Kultur ohne Volk oder größeren Stamm hat es wohl nie gegeben."

 

Zuwanderungsprognosen der Regierung für 2015

300.000 - 500.000 (Prognose Anfang 2015) 

600.000 (Prognose Anfang August 2015) 

800.000 (Prognose Ende August 2015)

1.000.000 (Prognose Anfang Sept. 2015)

1.500.000 (Prognose 05.10.15)

2.000.000 (Prognose Mitte Nov. 2015) Quelle

350.000 (2016) 

 

Illegale noch nicht eingerechnet.

 

Die USA unterstützen ISIS

Der Terror der ISIS als Begründung für Aufnahme der Flüchtlinge in Deutschland? Das Argument läuft ins Leere. Auch hier ist es der Terror der USA. "...dass wir die Verbündeten dieser Gruppe in Syrien bewaffnet haben." (US-Senator Rand Paul auf CNN)

In einer Audio-Aufzeichnung hört man den Ex-US-Außenminister John Kerry -bestätigen, dass das strategische Ziel des seit 2011 von der Obama Verwaltung gegen die syrische arabische Republik geführten Krieges ist, das Regime zu stürzen. -bestätigen, dass die Obama-Regierung hoffte, dass Daesch in der Lage wäre, an ihrer Stelle die syrische arabische Republik zu stürzen. -bestätigen, dass die Obama-Administration Daesh Waffen geliefert hat, damit es die Arabische Republik Syrien umstürzt. Diese Aufnahme macht also Schluss mit dem Mythos der sogenannten syrischen Revolution und auch mit jenem des Kampfes des Westens gegen Daesch. (Quelle)

The Melting Pot von Israel Zangwill - 1908

"Schmelztiegel"

Die Metapher "Melting Pot" (Schmelztiegel) beschreibt die planmäßige Integrationsstrategie der Völkervermischung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ottendorf-demo